Wir sind dabei "Apple: Das Beste aus 2014"!

Wir freuen uns auch dieses Jahr bei den Top Apps im Schweizer Apple Appstore vorne mitspielen zu dürfen. Herzliche Glückwünsche auch an die Schweizer Appentwickler und -entwicklerinnen, die mit uns in die Ränge kamen.

Ein grosses Danke selbstverständlich an Apple, unsere Kunden und Kundinnen und unser Team.

alt

iTheorie wählte die Superfahrlehrerin 2013 und kommt in der Presse

alt

Diesmal waren es rund 2000 Teilnehmer, welche die 30 besten Fahrlehrer und Fahrlehrerinnen wählten. Wir hatten eine sehr gute Pressecoverage.

Publikationen und Ausstrahlungen zum Superfahrlehrer fanden über die folgenden Medien statt:

Blick am Abend (und App Blick am Abend) 12.2.2013
Radio DRS (Aufsteller der Woche) 15.2.2013
Basler Zeitung 13.2.2013
Radio Zürichsee 12.2.2013
Radio Sunchine 12.2.2013
Radio Energy 12.2.2013
Zürcher Unterländer 8.3.2013
Furttaler 14.3.2013

Alles finden Sie auf der eigenen Website

1:12 in der BAZ und im Tagesanzeiger

Unsere neue App 1:12 wurde am 27. September 2013 in mehreren Zeitungen besprochen.

Im TagesAnzeiger nachzulesen
> Wer verdient mehr als ich? Die App «1:12» beantwortet diese wichtige Frage. Und beruhigt das schlechte Gewissen.

In der Basler Zeitung nachzulesen
> Die App ist genau für jene Kritiker ideal, die in der Rezension monieren, die statistischen Zahlen stimmten nicht genau: Hauptsache, lästern. Und auch der Preis von einem Franken für die App ist gerechtfertigt, denn der Erlös geht komplett an die Helvetas. Für den Fall, dass jemand angesichts des eigenen Wohlstands ein schlechtes Gewissen bekommt, den bringt «1:12» direkt mit einer Hilfsorganisation in Verbindung. Somit verfolgt diese Spielerei sogar noch einen guten Zweck.